Skip to main content

ABD Coaching

Ausbildung in den Bereichen:

Für nähre Informationen bitte auf das Thema klicken. Sie werden automatisch zur Webseite von ABD Coaching weitergeleitet.

ABD Coaching Team

Inh. Kraftverkehrsmeister Detlef Mooshage
Am Urnenfeld 13
32549 Bad Oeynhausen

Telefon: 0 57 31 / 300 49 75
Fax: 0 57 31 / 300 49 76

Schreiben Sie uns:

Ladungssicherung

Die Ladungssicherung ist in jedem Transport- und Logistikunternehmen ein wichtiges Thema. Nicht nur die Tatsache, dass empfindliche Strafen für eine ungenügend gesicherte Ladung erfolgen können, vor allem das Gefahrenpotential bei Bremsungen, mit oder ohne Unfallfolge, für den Berufskraftfahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer, macht eine ausführliche Schulung und Fortbildung in diesem Bereich unumgänglich.

„Einfach mal festgeknotet“ ist kein Weg zu mehr Sicherheit.
Wir informieren Sie gern ausführlich zu den verschiedenen Möglichkeiten, die Grundlagen der Ladungssicherung als Schulung für Ihre Mitarbeiter (Disponenten, Fahrer, Lagerarbeiter) durchzuführen. Zusätzlich zu der Schulung im Bereich der Ladungssicherung schulen wir ebenso Ihren Gefahrengutbeauftragten für einen sicheren betrieblichen Ablauf.

Wenn Sie Fragen haben: info@abd-coaching.de

Kraftfahrerausbildung in den Bereichen:

  1. beschleunigte Grundqualifikation mit IHK Prüfung
  2. Kraftfahrer Weiterbildung Güterverkehr (5 Module)
  3. Kraftfahrerweiterbildung Personenverkehr (5 Module)
  4. Ladungssicherung gemäß VDI 2700 ff. Unterweisung für ISO 9000/1
  5. Sach- und Fachkunde (Vorbereitung zur fachlichen Eignung zum Zugang des Güterverkehr)
  6. Sozialvorschriften
  7. Fahrer Fortbildung am digitalen Kontrollgerät
  8. ADR Kurse (im Aufbau)
  9. Flurförderzeug Ausbildung nach DGUV Grundsatz 308-001 / DGUV Vorschrift 68 (ehemals BGG 925 BGV D27) (3-5 Tages Schulungen plus Zusatzschulung, jährliche Unterweisung) Lehrgangsbeiträge bitte erfragen Ausbildung In Vorbereitung

Wir sind eine anerkannte Ausbildungsstätte nach § 7 Abs.1 Nr.5 und Abs.2 BKrFQG und §6 BKrFQV 

Flurförderzeug Ausbildung

Die Flurförderzeugausbildung wird aufgrund der DGUV Grundsatz 308-001 (ehemals BGG 925) und der DGUV Vorschrift 68 (ehemals BGV D 27) ausgebildet. Bei Nachweis durch das Unternehmen, dass der Arbeitnehmer im Unternehmen Fahrpraxis über einen längeren Zeitraum erworben hat, kann von der vorgegebenen Ausbildungszeit abgewichen werden. Dieses bedarf aber der Prüfung im Einzelfall. Die Ausbildung kann bei uns im Haus, oder auch vor Ort beim Kunden mit entsprechendem Equipment durchgeführt werden.